Fallout 4 im Test: Erfahrungen zu dem Endzeit-Epos

Fallout 4 im Test: Erfahrungen zu dem Endzeit-Epos
4.96 (25)

Das Rollenspiel „Fallout 4“ wurde von „Bethesda Game Studios“ entwickelt und knüpft am Erfolg von „Fallout-Serie“ an.

Der vierte Teil der Serie unterscheidet sich stark von seinen Vorgängern, schon durch die brisante Geschichte, den neuen Standort in „Boston“, sowie durch kleine Änderungen in der Spielmechanik.

„Fallout 4“ für die PlayStation 4, PC und Xbox One – Screenshot aus dem Spiel

Das Spiel „Fallout 4“ ist ab sofort für die PlayStation 4, PC und die Xbox One erhältlich. Die lange Wartezeit hat endlich ein Ende.

Erfahrungen und Testbericht zum Spiel „Fallout 4“

Fallout 4 ist ein sehr atmosphärisches Spiel. Du wirst nicht nur die Auswirkung der Atomsprengköpfe selbst spüren, sondern wirst auch persönlich in einem der Atomkrater stehen, wo Menschen einen unsichtbaren Gott verehren.

Die Geschichte von Fallout 4 beginnt mit einem kurzen Ausflug in die Vergangenheit. Du wirst über die erste Atombombe erfahren und eine Welt vorfinden, die auf der Nukleartechnologie aufgebaut ist. Ungewöhnliche Autos, Haushaltsroboter und andere Innovationen tragen zur Erleichterungen im Leben bei; während sich die Welt in einem starren Gleichgewicht befindet und auf eine Apokalypse wartet verschickt das Unternehmen „Vault-Tec“ Einladung für eine Zuflucht in einem unterirdische Schutzbunker.

Die Entwickler haben hervorragende Arbeit bei Charakteren gemacht, die Gesichtsanimationen aktualisiert und diese perfekt in Szene gesetzt.

Du kannst „Fallout 4“ günstig bei Amazon.de bestellen. Das Spiel ist als Standard-Edition oder als Steelbook-Edition für PlayStation 4 erhältlich. Interessiert?

PlayStation 4: Fallout 4 Standard
Preis ab: 24,78 € *
* Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Preis kann seit Angebotsaktualisierung gestiegen sein.
Fallout 4 Steelbook
Preis ab: 49,99 € *
* Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Preis kann seit Angebotsaktualisierung gestiegen sein.

Das Rollenspiel „Fallout 4“ im Review mit eigener Erfahrung

Wie auch zuvor, findet auch bei Fallout 4 der Spieler eine riesige Open-World vor, die jedem Gamer eine volle Handlungsfreiheit erlaubt.

Du kannst direkt mit bekannten Quests beginnen, wie z.B. einen Bunker alleine untersuchen, nach versteckten Waffenlagern suchen, Monster oder Roboter einfach erschießen. Jeder kann frei nach Belieben die eigene Taktik wählen und der Mission eigene Geschmacksrichtung vorgeben. Beseitige im Alleingang die Feinde in deiner Welt. Du hast die Wahl zwischen einem fairen Kampf mit Messer, Maschinengewehr, oder mit einem Scharfschützengewehr einen passenden Schuss zu platzieren.

Fallout 4 Roboter

Roboter aus dem Rollenspiel „Fallout 4“ für die PlayStation 4 – Screenshot aus dem Spiel

Zu Beginn des Spiels wird man aufgefordert das Aussehen und die Eigenschaften der Charaktere anzupassen. Im Gegensatz zu früheren Spielserien von „Fallout“, werden die ausgewählten Indikatoren über den gesamten Verlauf des Spiels beibehalten. Mit der Zeit wird dein Charakter stärker werden. Gewinnt durch spezielle Boni an zusätzlichen Fähigkeiten, Kräfte und Eigenschaften. Dabei kann der Levelcap der „Perks“ bei Fallout 4 bis zu ihrem Maximal-Level von „275“ getrieben werden.

Fallout 4: Charaktere aus dem Spiel – Screenshot aus dem Spiel

Das hohe Maß an Freiheit ermöglicht es dir, sich frei im Spiel zu bewegen – mit Objekten zu interagieren und die bunte Atmosphäre der Fallout-4-Welt kennenzulernen. Wie auch im richtigen Leben, gibt es in dieser Welt keine nutzlosen Gegenstände. Alles kann nützlich und hilfreich sein.

Die eingesammelten Objekte erfüllen später eine wichtige Aufgabe oder dienen als Ersatzteile für halb funktionierende Teile.

Aus dem eingesammelten Schrott kannst du sogar dein eigenes Haus bauen, in das du nach einer langen und gefährlichen Reise jederzeit zurückkehren kannst. Alle Gestaltungsideen (z.B. Außenfassade oder Innenräume) können dem eigenen Geschmack angepasst werden. Eine teure Immobilie zieht Händler mit Geld an, Mieter die Wohnung suchen, aber leider auch Diebe; was das Spiel zu einem besonderen Erlebnis macht. Wer wird nicht sein Hab und Gut verteidigen wollen?

Auf der offenen Straße wirst du von deinem treuen Schäferhund begleitet, der all deinen Befehle befolgt und dir Hilfestellung gibt. Freunde können jederzeit deine Online-Welt betreten und ihr könnt gemeinsam die futuristische Welt erkunden.

Die Grafik von Fallout 4

Beim Konsolenspielen ist mir die Grafik des Spiels und der einzelnen Elemente sehr wichtig. Fallout 4 bewegt sich grafisch auf einem soliden Wachstumspfad. Die Licht-und Wettereffekte beeindrucken und man kommt manchmal nicht aus dem Stauen raus. Dennoch kommt das Spiel mit der Grafik nicht an Witcher 3 heran, auch wenn die Endzeit-Stimmung hervorragend übergeben wird. Grafische Fehler sind mir kaum aufgefallen, wobei öfters kleinere Aussetzer zu beobachten sind.

Der Sound von Fallout 4

Die musikalische Unterhaltung ist sehr stimmig und passt zu Endzeit-Atmosphäre. Besonders mit einem guten Headset kommt die Musik gut rüber. Die Sprecher und die Stimmen sind passend gewählt.

Schusswechsel, große Explosionen und andere Soundeffekte werden zeitnah übertragen und machen das Spiel besonders erlebnisreich.

Vor- und Nachteile von Fallout 4

Vorteile (Pro)

  • viel Freiraum in einer durchdachten futuristischen Welt
  • eine Vielzahl an Aufgaben stehen zur Verfügung
  • packende und gut in Szene gesetzte Kämpfe
  • großartige Licht- und Wettereffekte
  • sehr großer Spielraum bei Charaktererstellung
  • Siedlungsbau mit freier Architektur
  • viele Waffen, Rüstungen, Bomben, Objekte die eingesammelt werden können
  • Diebstahl, Raub und Mord mit Konsequenzen
  • Unterschiedliche Endszenarien
  • wunderbare Endzeit-Atmosphäre

Nachteile (Contra)

  • ziemlich langsames Spiel
  • viele Bugs, die täglich behoben werden müssen (Stand: 15.11.2015)
  • Konstruktionseditor nicht gut erklärt
  • kleinere unerklärliche Spielabstürze
  • Begleiter befolgen nicht immer die abgegebenen Befehle

Details zu Fallout 4

  • Abmessungen: 17,2 x 13,4 x 1,3 cm
  • Gewicht: 100 g
  • Erscheinungsdatum: 10. November 2015
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Für Plattform: PC, Xbox One, PlayStation 4 (PS4)
  • USK-Einstufung: USK ab 18

Zusammenfassend kann gesagt werden:

Ich glaube es gibt kaum einen Rollenspieler, der sich leisten kann das Spiel nicht zu spielen. Große Rollenspielfans werden das Spiel lieben und einiges an Zeit in das Spiel investieren müssen, da es bei der Open-World und den Haupt- und Nebenquests viel zu entdecken gibt. Klare Kaufempfehlung für „Fallout 4“.

Fallout zählt zu den meisterwarteten Spielen des Jahres (2015) und begeistert jetzt schon Millionen von Rollenspieler weltweit. Wieso nicht dabei sein?

Überzeugt? Jetzt Fallout 4 bei Amazon ansehen

© Bildquelle: Amazon.de / Screenshots aus dem Spiel – Produkt: Fallout 4

Ein Kommentar zu “Fallout 4 im Test: Erfahrungen zu dem Endzeit-Epos

  • comment-avatar

    Fallout 4 liefert im PC-Test genau das, was wir erwartet haben. Allerdings weniger davon als seine Vorganger.