Gameboy

Gameboy
Hilfreich?

Gameboy bezeichnet einen „Handheld“, welcher im Jahre 1989 von Nintendo auf den Markt kam. Bevor Sony die „PSP“ herausbrachte, waren verschiedenen Gameboys lange Zeit die einzigen tragbaren Videospielekonsolen, wenn man von einigen Ablegern wie dem Tamagochi o.ä. absieht.

Der Gameboy ist eine 8-bit-Konsole, deren Spiele durch eine einlegbare Kassette auf diesem zu spielen waren. Die Weiterentwicklung der Technik und der große Erfolg sorgten dafür, dass zunächst der Gameboy Color, dann der Gameboy Advance auf den Markt gebracht wurden, die die Tradition ihres Vorgängers fortsetzten.

Nintendo beendete schließlich die Reihe des Gameboys und startete mit dem „Nintendo DS“ ein neues Konzept im Bereich der Handheld-Konsolen. Der Super Gameboy war ein Modul, welches es ermöglichte Gameboy und Gameboy Color Spiele über das Super Nintendo Entertainment System auf dem heimischen Fernseher spielen zu können.

« zurück zum Lexikon

Zum neueren Artikel
Zum älteren Artikel

0 Kommentare zu “Gameboy