Tom Clancy’s – Ghost Recon Wildlands: Testbericht und Erfahrungen zum Spiel

Tom Clancy’s – Ghost Recon Wildlands: Testbericht und Erfahrungen zum Spiel
5 (8)

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands ist das erste Open World Spiel aus der Ghost Recon Reihe. Hinter dem Titel steht das französische Studio Ubisoft Paris.

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands im Test für PlayStation 4

Dieses steht vor allem durch Titel wie Assassin’s Creed, Rayman oder Prince of Persia seit Jahrzehnten an der Spitze der Spieleschmieden.

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands im Test

Das nunmehr zehnte Spiel aus der Ghost Recon Serie ist für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erschienen und bietet neben Solomodus auch die Möglichkeit, sich mit mehreren Spielern ins Gefecht zu stürzen. Zu Land, im Wasser und aus der Luft sind dabei verschiedene Herangehensweisen in den unterschiedlichen Missionen angebracht.

Die Story von Ghost Recon Wildlands

Die Handlung von Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands spielt sich in Bolivien ab. Vier Mitglieder einer militärischen Spezialeinheit, die so genannten Ghosts, versuchen einem Drogenboss sein Handwerk zu legen.

Die Story von Ghost Recon Wildlands

Dabei stellen sie sich verschiedenen Bossen des Kartells und versuchen dieses auszuheben.Der Spieler entscheidet selbstständig, in welcher Reihenfolge er den verschiedenen Unterbossen gegenübertreten möchte, von denen jeder seinen Bezirk kontrolliert.

Die Spielwelt von Ghost Recon Wildlands

Das Open World Szenario überaus gelungen und ein grafischer Hingucker. Dabei hat es alles, was von einem Open World Spiel erwartet wird.

Spielwelt: Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands

Die verschiedenen Landschaften wirken unglaublich detailliert und versetzen den Spieler in ein überaus realistisches Setting. Neben Gefechten mit Feinden und dem Erkunden verschiedener Gebiete sind auch Begegnungen mit den Einwohnern des Landes sowie eindrucksvolle Tag- und Nachtwechsel besonders atmosphärisch.

Ebenso hervorragend gelungen ist die Vielfalt der Vegetation, die das Gefühl aufkommen lässt, es handele sich tatsächlich um einen südamerikanischen Staat. Ein Flug mit dem Helikopter über die Spielwelt zeigt zudem, wie atemberaubend die Landschaften in all ihren Details sind.

Grafik & Sound von Ghost Recon Wildlands

Wie bereits angesprochen ist die Grafik von Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands äußerst gelungen. Die verschiedenen Nuancen in den Landschaften und der restlichen Umgebung sind auf dem aktuellen Stand der Technik und lassen keine Wünsche offen.

Grafik & Sound von Ghost Recon Wildlands

Die Sounds der Umgebung sind der Spielwelt angemessen und unterstützen das vorhandene Ambiente. Die Waffen sind in der Regel gut hörbar, klingen jedoch bei einigen Modellen relativ lasch. Die Musik ist dabei typisch für einen Shooter und überzeugt durch spannungsgeladene Töne auf höchstem Niveau.

Die Technik von Ghost Recon Wildlands

Der Spieler kann seinen eigenen Ghost nach eigenen Wünschen anpassen. So hat der neben verschiedenen Möglichkeiten, Spezialisierung und Kleidung zu wählen. Er hat auch die Wahl, ob er einen männlichen oder einen weiblichen Soldaten in den Kampf schicken möchte.

Die Technik von Ghost Recon Wildlands

Die KI der Gegner ist besonders anspruchsvoll und lässt den Spieler an die Grenze seines Könnens kommen.

Wilde Schießereien mit den Drogenbossen und ihren Anhängern treiben die nur marginal vorhandenes Story voran und ermöglichen so das Weiterkommen. Der Spieler kann, wenn er will, eine halbe Ewigkeit damit verbringen, verschiedene Gegenstände wie Waffen, Ressourcen oder Story-Dokumente zu sammeln. Zudem ist es an vielen Stellen des Spiels möglich, durch Stealth-Taktiken zum gewünschten Ziel zu gelangen. So lassen sich beispielsweise die Feinde unbemerkt hinterrücks beklauen.

Doch in der Regel steht der Einsatz der Schusswaffe im Vordergrund. Die eigenen Aktionen bestimmen maßgeblich das Verhalten der NPCs. Je nachdem, wie man sich bei welcher Fraktion verhält, hat das Auswirkungen auf das Spielgeschehen.

Zudem sammelt der Spieler durch Erfahrungspunkte, welche sich anschließend für Fertigkeiten wie einer verbesserten Zielgenauigkeit oder der Akkulaufzeit der Drohnen ausgeben lässt. Wie im GTÀ-Stil lassen sich verschiedene Fahr- und Flugzeuge hijacken, um die Spielwelt aus verschiedenen Perspektiven erleben zu können.

Ghost Recon Wildlands kaufen

Du kannst „Ghost Recon Wildlands“ günstig bei Amazon.de bestellen. Das Spiel ist als Standard-Edition, Gold-Edition oder als Steelbook-Edition für PlayStation 4 erhältlich. Interessiert?

von Ghost Recon Wildlands
Preis ab: 49,99 € *
* Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Preis kann seit Angebotsaktualisierung gestiegen sein.
von Ghost Recon Wildlands Steelbook
Preis ab: 64,99 € *
* Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Preis kann seit Angebotsaktualisierung gestiegen sein.

Ghost Recon Wildlands: Pro und Contra

Neben der Möglichkeit, sich mit Freunden online ein Gefecht zu liefern, lässt sich auch der Kampagnenmodus mit bis zu 4 Spielern kooperativ bestreiten.

Allerdings ist dies auch nur über eine Internetverbindung möglich, und nicht etwa über einen Split-Screen. Das riesige Open World Szenario ist wunderschön anzusehen und bietet dem Spieler diverse Möglichkeiten, entdeckt zu werden. Einen Großteil der Zeit verbringt der Spieler dabei jedoch damit, sich von einem Dorf ins andere zu bewegen, um sich dort ähnliche Schießereien zu liefern wie im Dorf zuvor.

Überhaupt scheint die Bezeichnung Taktik-Shooter etwas irreführend, denn oftmals besteht die Taktik nur darin, nicht in den Gegner hineinzulaufen, sondern aus der Ferne zuschießen, was dennoch in den meisten Fällen eine ziemliche Herausforderung darstellt.

Im Ganzen werden die einzelnen sehr schnell langweilig, da sie sich ähneln und nicht grob voneinander unterscheiden.

Fazit

Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands besticht zwar nicht durch eine besonders tiefgängige Story oder Neuerungen im Gameplay, jedoch schenkt es dem Spieler ein actiongeladenes Erlebnis im Herzen Boliviens. Dabei stehen dem Spieler viele Optionen offen, wie er mit dem Lösen von Missionen umgeht.

Auch wenn sich Missionen gefühlt wiederholen, so bietet die Suche nach verschiedenen Gegenständen, der Ausbau der eigenen Fertigkeiten und die umfangreiche Möglichkeit, Waffen zu modifizieren, einen durchaus nicht unerheblichen Spielspaß mit Langzeitmotivation.

Überzeugt? Jetzt Ghost Recon Wildlands bei Amazon.de bestellen.

© Bildquelle: Screenshots aus dem Spiel „Ghost Recon Wildlands“

0 Kommentare zu “Tom Clancy’s – Ghost Recon Wildlands: Testbericht und Erfahrungen zum Spiel